zde se nacházíte:
Startseite > Theorie > Experimente mit Hydrogelen

Experimente mit Hydrogelen

Im Kit Chemie und Licht haben Sie die Möglichkeit, das Fluoreszenzmodul mit dem Hydrogelmodul auf attraktive Weise zu kombinieren, um fluoreszierende Hydrogele herzustellen. Diese Hydrogele, oft als "künstlicher Schleim" bezeichnet, haben eine beeindruckende Erscheinung und interessante mechanische Eigenschaften. Wegen diesem ungewöhnlichem Verhalten werden sie auch als nicht-Newtonsche Flüssigkeiten bezeichnet.

Während der Herstellung von solchen Hydrogelen wird das niedermolekulare wasserlösliche Polymer von Polyvinylalkohol mit Boratomen von Borax koordiniert. Das Ergebnis dieser Vernetzung ist ein abrupter Anstieg des Molekulargewichts des gebildeten Polymers und die Bildung des halbfesten Hydrogels. Im Experiment können Sie den Effekt des Molekulargewichts auf die Eigenschaften eines Polymers drastisch demonstrieren.

Die Bildung eines Polyvinylalkohol-Borax-Hydrogels ist eines der beliebtesten Experimente und es eignet sich hervorragend zur Demonstration der Wirkung des pH-Werts auf die Verschiebung des Reaktionsgleichgewichts.